Tagesfahrt zum Freizeitpark Jaderberg am 11.07.2018

Quelle: Ostfriesischer Kurier vom 10.08.2018, Seite 4
Quelle: Ostfriesischer Kurier vom 10.08.2018, Seite 4

Radtour rund um Leybuchtpolder am 30.06.2018


2. Jahreshauptversammlung


Müllsammelaktion am 24.03.2018


Bosseltour und Grünkohlessen im Eschenhof 2018


Spendenübergabe an den Förderverein durch die RVB-Fresena Norden


Am 02.12.2017 haben sich einige Helfer bei Gerd Hoffmann eingefunden, um mit uns den Weihnachtsbaum aufzutellen und die Sterne zu montieren.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Erwin Plaga bedanken, der uns mit seinem Traktor tatkräftig unterstützt hat.

Um 16:00 Uhr kamen die ersten Kinder und Erwachsenen zum Marktplatz um unseren diesjährigen Baum zu bestaunen. Dieser wurde von Gerd v. Brethorst gespendet.

Der Dorfverein hat in diesem Jahr das Zelt aufgebaut und hier Bockwurst mit Brötchen sowie allerlei leckere Getränke für Groß und Klein angeboten. Der ganze Abend wurde von stimmungsvoller Musik begleitet.

Die Augen der Kinder wurden größer und glänzender als uns der Weihnachtsmann besuchte, hatte er nicht auch für jedes Kind eine kleine Überraschung dabei.

Im Rahmen unserer diesjährigen Weihnachtsaktion möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern bedanken.

Dank auch an den Sportverein Leybuchtpolder für die Unterstützung.

Der Dorfverein hat in diesem Rahmen 50 Euro an die Jugendabteilung des Sportvereins gespendet.


Spendenübergabe an die Hospizgruppe Norden

Heute hatten wir die schöne Aufgabe der Hospizgruppe Norden unseren Scheck in Höhe von 300 Euro überreichen zu dürfen.
Der Erlös stammt aus unserem Schinken-Schätzspiel, welches wir bei unserem Dorffest angeboten haben.
Es war ein tolles Treffen und wir möchten allen Ehrenamtlichen der Hospizgruppe für ihre tollen Einsatz beim Teebeutel-Weitwerfen und dem Schmetterlings basteln danken.
Aber vorallem möchten wir uns bedanken, dass es Menschen wie euch gibt, die sich dieser schweren und wichtigen Aufgabe der Sterbebegleitung angenommen haben.
DANKE


4. Dorffest in Leybuchtpolder

Unter dem Motto „Spielen wie zu Omas Tieden“

 

fand am 19.08.2017 ein Kinder und Dorffest statt.

 

 

 

Auf dem toll hergerichteten Dorfplatz wurde das 4. Dorffest in Leybuchtpolder ausgerichtet. Im vereinseigenem Zelt mit Kaffee und Kuchenstand, am Getränkewagen und am Grillstand herrschte reger Andrang. Der ein oder andere Regenschauer hat dem Gelingen des Festes keinen Abbruch getan.

 

Auf dem Flohmarkt wechselten etliche Dinge den Besitzer. Die Hospiz-Gruppe Norden war mit einem Info-Stand vertreten und trug mit dem Teebeutel-Zielwerfen in eine übergroße Teetasse zum Gelingen des Festes bei, auch konnten die Kinder hier Schmetterlinge basteln.

 

Mit großer Begeisterung haben die Kinder die Spiele wie Stelzenlauf, Dosenwerfen, Eierlaufen und Sackhüpfen angenommen. Ferner konnten sie mit einem Hammer ihre Treffsicherheit am Nagelbalken ausprobieren.

 

Aber nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen, allen voran der Bürgermeister der Stadt Norden Herr Heiko Schmelzle haben an den Spiele teilgenommen. Als Belohnung gab es Tüten mit Überraschungen. Zudem konnten sich die Kinder auf der AWO- Hüpfburg austoben.

 

Das Highlight des Tages war das Lanz–Bulldog-Ziehen. Das 3,5 t schwere Fahrzeug, vom Besitzer Manfred Grensemann aus Wirdumer-Altendeich musste an einem Tau um den halben Dorfplatz gezogen werden. Mehrere Teams, darunter auch Frauen und Kinder haben mit sehr viel Spaß und Energie mitgemacht.

 

Die Sieger wurden mit Verzehr-Gutscheine belohnt.

 

Den Schinken, den es beim Schinken-Schätzspiel zu Gunsten der Hospiz- Gruppe zu gewinnen gab, wurde von Fabian Lorenz gewonnen.

 

Abschließend wurde bei Musik, Tanz und kühle Getränke bis in den Morgenstunden gefeiert.  (Text: J.Müller)

 


Die Leybuchter Kantenmeihers

Seit 2004, als das Dorf Leybuchtpolder seinen 50. Geburtstag feierte,
sind in der Karl-Wenholt-Strasse von der Hohe Plate bis zur Marktstrasse
eine Gruppe von Nachbarn alljährlich unterwegs um die Strassen beidseitig vom Gras und Unkraut zu befreien.
Im unermüdlichem Einsatz werden die Gräben und Kanten mit Motorsense und anderem Gerät gesäubert.
Für diesen Einsatz möchte sich die Dorfgemeinschaft Leybuchtpolder ganz herzlich bedanken.

Unser neues Zelt

Unsere Dorfgemeinschaft hat beschlossen ein Zelt und einen Anhänger zu kaufen. Dieses Zelt wurde zur Probe am 08.07.2017 bei Jürgen Müller aufgebaut. Anschließend gab es für die Helfer noch eine Leckerei vom Grill.


Radtour durch Leybuchtpolder

Am 15.06.2017 wurde unter Leitung von Jürgen Müller eine Radtour durch Leybuchtpolder angeboten.

Die Radler haben einige Stationen in Leybuchtpolder angefahren und sich Vorort über weitere Projekte in der Dorfgemeinschaft ausgetauscht.